Bryce Canyon

vorherige Seite

hier geht's zum USA-Stammtisch

nächste Seite

10. November 2011

Frühstück gibt es im Hotel. Auf dieser Reise haben wir es öfters, daß das Frühstück inklusiv ist. Und nicht nur Complimantary Continental Breakfast (dünner Kaffee, muffiger Muffin, Toast und Cream Cheese).

Wir wollen zum Bryce Canyon und fahren auf der Scenic Road 14 fast bis zur Hälfte zur Long Valley Junction als die Straße wegen Erdrutsche gesperrt ist. Na klasse. Hätte man nicht vorher ein Schild aufstellen können ? Also wieder zurück nach Cedar City die I15 zurück und zum Zion NP, den wir eigentlich auf dem Rückweg besuchen wollten. Beim letzten mal dort sind wir aus Zeitmangel einfach nur durchgefahren. Wir lassen uns jetzt mehr Zeit. Der Park gefällt uns gut. Hier sind sogar noch die Blätter an den Bäumen grün.

Zion Park

Zion Park

Zion Park

Aber wir wollen ja noch weiter zum Bryce Canyon. Hier liegt Schnee und die Temperaturen sind am Gefrierpunkt. Was die Amis natürlich nicht davon abhält in FlipFlops rumzulaufen. Wir sind dick eingepackt.

Zion Park

Bryce Canyon

Bryce Canyon

Bryce Canyon

Bryce Canyon

Bryce Canyon

Bryce Canyon

Es läuft sich nicht gut, weil die Wege mit Eis überzogen sind. Der Canyon ist verschneit wie mit Puderzucker überzogen. Vor ein paar Tagen lag hier noch mehr Schnee. Mir reicht dieser. Die Sonne scheint und es ist nicht unangenehm am Canyon-Rand entlang zu laufen. Wir fahren noch weitere Aussichtspunkte an und verlassen den Park in Richtung Escalante. Dort übernachten wir im Prospector Inn. Viele Läden haben hier im Winter scheinbar nicht auf. Die Stadt ist dunkel. Das Zimmer ist ok und wir essen im angrenzenden Restaurant. Ich habe schlechtes darüber gelesen, aber es war soweit ganz gut.

vorherige Seite

 

nächste Seite

[USA-Freun.de] [Stammtischtreffen] [Reiseberichte] [Red Rock Tour] [Jugendsünden] [Impressum]